Make your own free website on Tripod.com
 

Links

Kostenlos registrieren
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de
Orion - Ihr Erotikspezialist


 The Complete History of Jack the Ripper

BIG BROTHER Staffel 7 - ein Alptraum

Jane Goodall:  Grund zur Hoffnung

Ich hatte gestern einen Alptraum: Ich hing an einem Seil über einem Abgrund und drohte abzustürzen. Das Seil hing an einer Motorwinde und allein das Einschalten der Winde konnte mich retten.

Weit, weit entfernt kam Sinan vorbei, doch er hörte meine Hilferufe nicht.

Dann kam der Big-Brother-Bewohner (BBB) Christian vorbei und ich rief von unten: "Hilfe". Da röhrte es von oben zurück: "Ich helfe, wann ich will. Du hast mir gar nichts zu sagen".

Christian lief davon, doch der Kalloman kam vorbei geflogen. Sofort ergriff er die elektrische Seilwinde und kurbelte und kurbelte... bis die Kurbel brach. Da brach der Kalloman in großes Gejammer aus, fragte sich, was wohl Babs davon denken würde und versank schließlich in ausschweifende Selbstbetrachtungen.

Natascha kam vorbei, doch sie verwechselte die Seilwinde mit der Stripperstange - immerhin.

Dorreen kam ihr zur Hilfe, doch die beiden verstanden die Gebrauchsanweisung der Seilwinde nicht (Hebel nach oben !).

Ines eilte herbei, animierte alle zu einem fröhlichen Liedchen, das aber den Kalloman weckte, der Ines verfluchte und davon flog.

Eddi wurde durch den Sirenengesang angelockt, gefolgt von seinem getreuen Paladin Basti. Eddi lachte mich aus, rief einige Beleidigungen herunter und versuchte das Seil zu kappen. "Das wollen die Zuschauer doch sehen !" sagte er zu Basti, der nickte, rülpste und sich nach Püppi umguckte.

Püppi kam dahergeschlendert, beobachtete die Szene, betrachtete ihre frisch manikürten Finger und maulte: " Keiner kümmert sich um mich !"

Anna eilte herbei und begann ausgiebig über mich zu lästern - ich war ihr noch nie zuvor begegnet.

Das Quartett zog davon, doch Öli galloppierte heran, Eddy immer fest im Blick. "Hilfe !" rief ich und Olli blieb stehen. Grübelnd betrachtete er die Seilwinde, warf sich dann in Pose und rezitierte: "Sein oder nicht sein, das ist eine Plage !" (Den Spruch hat er von mir geklaut, der Plagiator) , lachte dann dreckig, erklärte mir kurz die Physik einer Seilwinde - "Das hat was mit Kraft zu tun... sagt dir das Brain !" (The Brain, du Bad-Bildungs-BBB) - und wieselte dann hinter Eddy her.

Katrin kam auf der Suche nach Olli vorbei, weil sie noch immer nicht verstanden hatte, warum er sie "nur teilweise mag" und ihre blauen Augen erspähten mein Ungemach. Sie versuchte zu helfen, doch sie kam gerade aus dem Bett und ihr Pony behinderte die Sicht (Sonja war nicht greifbar), denn sie fand den Schalter nicht.

Apropos Pony: In einiger Entfernung wieherte Charlotte Karlinder vor Lachen: "BB ist schließlich kein Ponyhof !"

"Ich kann das nicht, ich sehe nix !" sagte Katrin, versprach aber Hilfe zu holen. Unbemerkt und stumm hatte Janine hinter ihr gestanden, doch als Katrin weg war, lallte Janine mich voll, wie böse doch Eddy gewesen wäre, das er mich hier habe hängen lassen und wenn sie erst einmal loslegen würde, dann würde es rappeln.

Leon kam dazu, doch bevor der die Seilwinde erreichen konnte, warf sich Janine ihm an den Hals. Dann kam auch noch ein Knackarsch vorbei und Leon hat schließlich 5 Monate keinen Sex gehabt...

Ritter Knubbel stolzierte nun kühnen Blickes heran, erfasste nach einigen würdigen Tanzschritten die Situation und fand schließlich den Hebel. Während ich nach oben gezogen wurde, macht Knubbel genau einen Scherz, fragte sich dann, warum ich ihn nicht lieben würde und brach schließlich in Selbstmitleid und Tränen aus...

Da bin ich freiwillig gesprungen !

Und die Moral von der Geschicht´: Ein Big Brother hilft dir nicht...

BB7 lehrte mich aufgeweckte Schlafmütze eines : Die Würde des Menschen ist unfassbar antastbar.


Der ideale BIG-BROTHER-BEWOHNER

Der ideale Big-Brother-Bewohner

Big Brother The Battle - Medienkritik

Big Brother 10 - Ohne Würde keine Bürde


Kostenlos registrieren

Copyright © 2007 by Thomas Siebe

E-Mail:

Links Homepage